Backe, backe Kuchen...

Salzgebäck: Käse Plätzchen mit und ohne Kümmel, Cracker mit Biß

Wenn es mal schnell gehen soll, hier ein Rezept für Käseplätzchen, die so gut, wie immer gelingen.

Wichtig ist: der Teig soll geschmeidig sein, damit er sich gut rollen läßt. Dann halbe Stunde kühl stehen lassen.

Anschließend direkt auf dem - gut mit Mehl bestreuten Backpapier - ausrollen, so dünn, wie möglich. Mit einem Pizzarädchen (oder sehr scharfem Messer) Rauten schneiden, evtl. mit Kümmel bestreuen, ganz leicht eindrücken und ab in den vorgeheizten Ofen.

Ich backe sie mit Heißluft, ca. 155 °C, 15-20 Minuten. Sie sollen nicht zu blass werden.

Die genaue Einstellung muss man einmal ausprobieren, jeder Herd backt anders. Also beim ersten mal im Auge behalten! Wenn sie leicht bräunlich werden, sind sie fertig.

Manchmal sind die Plätzchen in der Mitte noch hell, während die am Rand schon ziemlich dunkel sind. In dem Fall nimmt man die dunkleren weg, stellt sie schon mal kalt und backt die "Mitte" nach.

Sollten sie nach 2-3 Tagen weicher werden, wieder in den Heißluftofen schieben, 5 Minuten reichen.

 

Kaseplatzchen

 

 

Die letzte beste Version

Klasse!

 

350 g Mehl

Kann auch Dinkelmehl sein, ist auch perfekt

250 g Käse (z.B. Gouda)

grob reiben

1 Ei

1 Teelöffel Salz

evtl.1-2 Löffel Olivenöl

100 g Magermargarine (zB: Looping von Aldi)

50 g Vollfett Margarine

Optional: Kümmel

Parmezan zum Betreuen vor dem Backen-

am Besten flachrollen

 

Mit der Hand kneten

 

Teig reicht für 4 Bleche, am Backpapier rollen und backen

Hier die Diät Version

 

300 g Mehl

Dinkelmehl 200 g + 100g Vollkornweizen

150 g Käse (z.B. Gouda, oder Bergkäse)

grob reiben

1 Ei

1 Teelöffel Salz

Prise Zucker

100 g Magermargarine (zB: Looping von Aldi, oder Lätta),

falls der Teich zu trocken wird, noch ein Eiweis, und/oder etwas Quark

Optional: Kümmel

 

Mit der Hand geschmeidig kneten

 

Teig reicht für 3 Bleche, notfalls am Backpapier backen

Hier eine Version mit Margarine & ÖL

knusprig

 

300 g Mehl normal, oder

Dinkelmehl 200 g + 100g Vollkornweizen

150 g Käse (z.B. Gouda, oder Bergkäse)

grob reiben

1 Ei + falls der Teich zu trocken wird, noch ein Eiweis, und/oder etwas Quark

1 Teelöffel Salz

Prise Zucker

80 g Margarine und 20 g Öl (Olivenöl)

Man kann auch nur mit Öl backen, der Teig wird aber etwas zu dick

Optional: Kümmel

 

Mit der Hand geschmeidig kneten

 

Teig reicht für 3 Bleche, notfalls am Backpapier backen

eXTReMe Tracker
Weitere

Bücher International

Bücher Kochmethoden

Bücher Zutaten

Kochrezepte

Tipps & Tricks

Einkaufen

Küchenorakel

Links, Impressum

Zum Anfang

Stevia kaufen
Weitere
 

Europa

  >  
 

Asien Japan, Thai, Indien

  >  
 

Amerika

 

Afrika

 

Australien & der Rest

 

Deutschland

 

Österreich, Schweiz

 

Mediteran

 

Slawische Küche

 

China

 

Suppen/Eintöpfe

 

Aufläufe/Gratins

 

Zubereitungsmethoden

 

Diät kochen

  >  
 

Vegetarisch/Vegan

 

Backen/Deserts

 

Einmachen

 

Diabetes, Cholesterin

 

Fleisch/Fisch

 

Kartoffeln/Nudeln/Reis

 

Eier/Mehl/Milch/Käse

 

Gemüse

 

Getränke

 

Rezepte

  >  
 

Suppen/Aufläufe

 

Deutsche Küche

 

Internationale Küche

 

Spezielle Gartechniken

 

Speziell, Sonnstig

 

Gemüse

 

Vegetarisch, Vollwert

 

Diät

 

Backen

 

Salate

 

Stevia

 

Kalorientabelle

 

Ernährung

 

Abnehmen, Diät

 

Stevia

  >  
 

Grüner Tee

  >  
 

Kochtipps

 

Afrodisiaka

 

Stevia Kaufen

 

Stevia Bücher

 

Grünen Tee Kaufen

 

Bücher grüner Tee

 

Einkaufstipps

  >  
 

Auto, Bau, Hobby

 

Apotheke, Drogerie, Tiere

 

Bekleidung, Schmuck

 

Bücher

 

Esoterik

 

Essen und Trinken

 

Freizeit, Sport

 

Reisen

 

Kommunikation

 

Technik

 

Vesandhäuser

 

Verschiedenes

 

Wohnen

 

Was koche ich heute?

 

Was backe ich heute?

 

Impressum

  >  
 

Links

 

Zum Anfang